Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Eine denkwürdige Saison - aber keine stille!

 

Die fünfte Jahreszeit ist längst vorbei, der Rathausschlüssel ist wieder in den sicheren Händen der Stadtverwaltung. Die Gelegenheit, eine denkwürdige und trotz aller Einschränkungen keinesfalls stille Saison Revue passieren zu lassen. Ganz nach dem Motto: „Der Jeck verstummt nicht, ist nur etwas leise. Macht Karneval - mit Abstand - auf eine andere Weise!

Weil die Pandemie große Zusammenkünfte unmöglich machte, fand die närrische Zeit des BCC vor allem im Internet statt. So begann es mit der Frage: SEID IHR BEREIT ZUR FÜNFTEN JAHRESZEIT?

OB SONNE, SCHNEE ODER AUCH REGEN, KARNEVAL IST EIN WAHRER SEGEN,
DENN JEDER DARF EIN ANDERER SEIN, DER EINE GROSS, DER ANDERE KLEIN,

DER EINE LAUT, DER ANDERE LEISE, MIT UND AUCH OHNE MEISE.

TOTAL EGAL HIER GILT KEIN MASS, ES GEHT GANZ EINFACH NUR UM SPASS!

Mit unserem Comic Rathaussturm zum 11.11. sind wir gemeinsam in die bunte Jahres Zeit gestartet. Auf Facebook und Instagram feierten wir die Veranstaltungen virtuell. So tanzten wir zusammen die Jerusalema“- Challenge und zeigten einige Wahrzeichen unserer Stadt.

Die Kleinsten aus dem Verein malten bunte Masken oder ihr schönstes Kostüm. Die Großen sammelten Kilometer als der Karnevalsverband der Mark Brandenburg zum Karnvalslauf aufrief. Von 1.111km schaffte der BCC 90km.

Wir zauberten an diesem Wandertag im Kostüm vielen Menschen ein Lächeln ins Gesicht.
Zum Rosenmontag verschenkte der BCC ein Herz an alle Läden, die an den vergangenen Rosenmontagen sonst auf uns warten und für unser leibliche Wohl sorgten.

Wir verabschieden uns von dieser äußerst speziellen Saison und wünschen uns im nächsten Jahr, wieder mit Euch in Live und in Farbe zu singen, tanzen und zu lachen.


 


Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 01. März 2021

Weitere Meldungen